Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich bin weiterhin neugierig ...
#1
Schon im alten Dulcimer-Forum hatte ich mich angemeldet ... aber bisher noch nicht "geschafft" ein eigenes Instrument zu spielen oder zu besitzen.
Dank einer freundlichen E-Mail aus dem alten Forum wurde ich nun aber erinnert: Da war doch was, was ich mal probieren wollte!
OK, also Registrieren und Anmelden war ja fix erledigt und die Namen der Mitglieder sind mir noch geläufig, wenn ich bisher noch niemanden pers. kennengelernt habe.

Altersbedingt haben sich in den Jahrzehnten einige Hobbys angesammelt, für die nie Zeit gewesen ist, als ich mein Geld noch mit Arbeiten verdienen mußte. Seit Eingen Jahren aber, beginne ich, alles nacheinander "abzuarbeiten".

Da waren zunächst die  kleinen TinWistles, die so kostengünstig zu beschaffen sind und dank ihrer "überschaubaren" Anzahl an Grifflöchern recht leicht zu erlernen sind. Und wie es so geht, hatte ich in Nullkommanix ein Dutzend der kleinen Pfeiffer im Haus, was bedeutete, selber einen Flötenständer zu bauen...

Da aber die kleinen Dinger doch recht schrill klingen und sich daher für das Familienleben nicht immer sehr positiv auswirken, mußte was leiseres her... 

Also kamen die Blockflöten, quasi die hölzerne Verwandtschaft ins Haus. Und weil die ja soooo preiswert zu bekommen sind über die Bucht ... wurden es mehr. Spezielle die recht alten, die so etwa 60-90 Jahre auf dem Buckel haben, waren und sind mein Sammelgebiet. Bedeutet natürlich, Sanierung- und Überarbeitungsarbeite, die Zeit kosten. Ist die Arbeit dann aber erledigt und die "alte Dame" erstrahlt wieder in jugendlicher Schönheit, macht das Spielen besondere Freude!
Inzwischen sind es 96 Stück, von der kleinen Sopraninos über Sopran, Alt bis zum Tenor ist alles vertreten ... und alle wollen gespielt werden. Na ja und die entsprechenden Ständer mußte ich zwischenzeitlich ja auch bauen Wink

Nur leider komme ich dazu garnicht, weil zeitgleich das Thema Ukulele ansteht.
Recht schnell hatte sich zu der ersten, gebraucht gekaufte Sopran Ukulele, andere Vettern und Cousinen verschiedener Mensuren gesellt, sodaß ich inzwischen deutlich über die 20er Marke angestiegen bin. Es macht einfach Freude, die freundlichen Akkorde und Klänge zu hören ... besser als Fernsehen, viel besser!
Inzwischen habe ich selber schon 2 Instrumente gebaut und eine 3. wartet ungeduldig auf die Fertigstellung...
Zugegeben, die Zahl meiner Ukulelen überschreitet die Menge der auswendig spielbaren Akkorde momentan, aber ich arbeite an einer Verbesserung ... und das nicht durch Verkauf von Ukulelen Wink

Tja ... und nun melde ich wieder in einem Forum an, in dem ein weiteres Instrument das Hauptthema darstellt.
Bin ich verrückt? Manchmal glaube ich das selber.
Da aber meine Ehefrau bei all meinen Ideen und Hobbys immer noch freundlich schmunzelt - vielleicht weil sie froh ist, dass ich meine Abende nicht in der Kneipe vertrödle - warum also nicht auch noch DULCIMER.

Und wie immer ... sattle ich das Pferd vom Schwanz an auf ... und überlege, ob ich so ein Instrument nicht selber bauen könnte!?
Also "Ukulele" hatte ja ganz prima geklappt, so ein Dulcimer ist ja eigentlich nur "etwas" größer, aber das Prinzip ist doch quasi identisch:
Ein paar hübsche Bretter, ein wenig Leim, Zwingen drum ... abwarten ... und fertig ist die Kiste  Big Grin

OK Freund, ich bin gespannt, was mich hier erwartet... ich werde aus Unkenntnis erst mal überwiegend mitlesen und Fragen stellen...
und sehen wie sich das Hobby DULCIMER bei mir entwickeln wird.

Ich werd im "Musikzimmer" gleich mal eine Wand frei machen - die leeren Ukulelen-Kartons müssen sowieso endlich weg - und für genügend Hängevorrichtungen sorgen  Wink  Rolleyes  Big Grin


PS
Die "Dinger" sind ja wirklich verdammt gross ... gibt es da nix Kleineres, bei denen man nicht gleich Nachbuchen muß???
Musikalische Grüße
Old Boy
DULCIMER - Schon wieder ein neues Hobby? Mal sehen, wie sich DAS entwickelt!
Zitieren
Bedankt hat sich: Brigitte
#2
Hallo Old Boy,

herzlich willkommen im Forum.

Da hast Du ja schon eine ganz schöne Serie von Musikinstrumenten durch. Und mit dem Selbstbau/Restaurierung hast Du Dich auch beschäftigt, toll.
Das war nie mein Bereich, aber finde ich bewundernswert.

Also, Fragen sind jederzeit erwünscht und ich hoffe, Dich packt das Dulcimer-Fieber genau so wie mich Big Grin 

Musikalische Grüße

Rainer
Zitieren
Bedankt hat sich:
#3
Hallo Rainer,

danke für die freundliche Begrüßung, leider ist in diesem flammneuen Forum ja (zwangsläufig) noch nicht allzuviel an Wissenswertem nachzulesen, deshalb meine Frage:

Ich bin auf der Suche nach einem Dulcimer Bausatz, es gab da mal einen im Dulcimershop, da finde ich momentan aber keinen mehr.  

Besonders würde mich eine "Solid Body"-Version interessieren, denn die Möglichkeit, bei den ersten Versuchen nahezu unhörbar zu sein, oder nur per Kopfhörer, scheint mir sehr familienfreundlich. Wenn es dann klappt, mit der Musik, kann man den Verstärker dann ja bei Bedarf lauter schalten Wink
Bei Morgan Wright habe ich etwas gesehen, was mir vorschwebt... allerdings nicht als Bausatz oder Bauanleitung.



Aber auch rein akustische Bausätze wären natürlich interessant. Über "sachdienliche" Hinweise würde ich mich deshalb sehr freuen Smile
Musikalische Grüße
Old Boy
DULCIMER - Schon wieder ein neues Hobby? Mal sehen, wie sich DAS entwickelt!
Zitieren
Bedankt hat sich:
#4
Hallo Old Boy,

auch von meiner Seite  noch ein herzliches Willkommen. Deine Instrumentensammlung ist wirklich beeindruckend.
Meine Hochachtung.

Bezüglich DulcimerKit: 
Ich habe noch ein Scroll Head DulcimerKit von McSpadden auf Lager. Es ist allerdings nicht ganz vollständig. 
Aber eventuell trotzdem interessant. Solltest du also noch  Interesse an einem Dulcimer  Akustikbausatz 
haben - dann einfach eine kurze PN an mich.

Fröhliche Grüße
Martin
Zitieren
Bedankt hat sich:
#5
KLAR HABE ICH INTERESSE ... DU HAST EINE PN Smile
Musikalische Grüße
Old Boy
DULCIMER - Schon wieder ein neues Hobby? Mal sehen, wie sich DAS entwickelt!
Zitieren
Bedankt hat sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste