Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mechanikentausch
#1
Hallo Forum,

da bei meinem Neu (Gebraucht) Erwerb einer Dulcimer sämtliche Mechaniken mindestens eine halbe Umdrehung Spiel in beide Richtungen haben, habe ich mich dazu entschlossen, diese auszutauschen.

Nach langer Suche bei Gitarrenmechaniken bin ich dort leider nicht fündig geworden, da ich in dem vorhandenen Kopf zu wenig Platz für die Schaftlänge habe.
Was passt, sind Mechaniken für eine Ukulele. Denkt Ihr, die kann ich nehmen?  Huh 

Musikalische Grüße

Rainer
Zitieren
Bedankt hat sich:
#2
Im Prinzip kannst du sie sicher nehmen. Alternativen: Alte Mechaniken reparieren... Den Schaft der unpassender Mechaniken passend machen z.B. absägen...
Meinst du mit Schaft die Welle wo die Saiten aufgewickelt werden? Ich habe bei meinem Dulcimer die Welle im gegenüberliegenden Holz in einer Bohrung gelagert...Weiter suchen...

Ein Foto wäre auch hilfreich.
Zitieren
Bedankt hat sich:
#3
Hallo mal wieder,

hast ja recht, ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, deswegen gleich direkt mal 3 Stück davon  Cool

Die mitgelieferten Mechaniken sind gekapselt, so dass ich denke, dass eine Reparatur nicht in Frage kommt.

   
   
   

Habe mir jetzt die Ukulelen-Mechaniken bestellt, die sind jetzt auch da. Allerdings muss das Loch im Holz von 6mm auf 10mm vergrößert werden, aber das sollte ja eigentlich kein Problem sein.

Musikalische Bastelgrüße

Rainer
Zitieren
Bedankt hat sich:
#4
Du kannst die Abdeckung der Mechanik abmachen und dann einen Blick auf das innenliegende Winkelgetriebe nehmen. Evtl. reicht es, wenn du die Schraube des Zahnrädchens festziehst (sofern es ein Schräubchen hat) und ein Tröpfchen Öl spendierst.

Gutes Gelingen!
Zitieren
Bedankt hat sich:
#5
Das Tröpfchen Öl war zwar schon nicht schlecht, aber so richtig zufrieden bin ich nicht damit.

Ich habe mich entschlossen, die Ukulelen-Mechaniken einzubauen. Allerdings gibt es im Moment noch viele Sachen, die davor gemacht werden wollen/müssen.

Sobald es die Zeit zulässt, gebe ich mich wieder hier dran und werde berichten.

Erst mal Danke soweit.

Musikalische Grüße

Rainer
Zitieren
Bedankt hat sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste