Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
zwei neue Dulcimer
#1
Ein freundlichen juten Tach aus Berlin,
ich habe die Zeit mit den vieen Einschränkungen gut genutzt, es entstand ein  60 cm Mensur Dulcimer, das ursprünglich für meinen 7-jährigen Sohn bestimmt war. Die Zarge ist aus Vogelaugenahorn, Boden aus Zebrano, der Kopf und das Griffbrett aus Makassar-Ebenholz.
Die Bundmarkierungen sind aus Perlmutt.
Nachdem mein Sohn leider mit den für ihn zu grossen Bundabständen so gar nicht zurecht kam,musste ich erneut entwerfen und bauen.
Es entstand ein Kinder-Dulcimer mit einer Mensur von 45cm.
Kopf und Saitenaufhängung sind aus Makassar-Ebenholz(Reste vom ersten Versuch), Zarge und Griffbrett aus Amaranth und die Decke diesmal Fichte. Bei den Dot-Inlays habe ich mich für Abalone entschieden.
Durch den verkürzten Bundabstand kann er jetzt auch besser greifen und hat den nötigen Spass um das Instrument zu erlernen.
Die Besaitung(Daddario EJ64) die bei all meinen bisher gefertigten Instrumenten(60 und 68cm Mensur) hervorragend funktioniert,
schnarrt bei etwas "wilderen Spiel" durch die geringere Spannung auf den Bünden. Versuche mit etwas stärkeren Saiten beeinträchtigten den Klang leider negativ.Ich freue mich über jeden Tip den Ihr mir geben könnt.
Liebe Grüße an alle Teilnehmer des Forums, habt eine schöne Vorweihnachtszeit!
Stefan
Zitieren
Bedankt hat sich: DiKi , Gerald
#2
Hallo Stefan,
das klingt ja voll spannend. Die Holzauswahl ist schon mal klasse. Sollte es dir möglich sein ein paar Bilder zu posen wäre das SUPER.
Fröhliche Grüße und viel Freude an den Instrumenten.
Von Pyramid gibt es auch einen Dulcimersatz für Instrumente mit 64,8 Mensur. Ich vermute aber, dass dieser Satz ebenso "schnarrt" da die Mensur mit 45 cm doch deutlich kürzer ist.
Eine mögliche Alternative: Bei Thomann kann man ja auch einzelne Saiten kaufen. Eventuell kannst du dir was mit individueller Stärke zusammenstellen und mit verschiedenen Herstellern experimentieren.
Fröhliche Grüße
Martin
Zitieren
Bedankt hat sich:
#3
Hallo Martin, die Bilder von Stefans wundervollen Dulcimern kann man sich in der Galerie anschauen!

Hallo Stefan, mein Tipp gegen das Schnarren: Kurze Mensur - höhere Stimmung oder dickere Saiten. Die Dáddario-Saiten sind wohl eher für Instrumente mit einer Mensur zwischen 650 - 750 mm ausgelegt. Bei einer Mensur von 450 mm wie bei dir wäre vielleicht die Stimmung auf A e aa bei diesen Saiten sinnvoll.

McSpadden bietet für seine Ginger-Modelle mit 580 mm Mensur unterschiedliche Saitensätze für unterschiedliche Stimmungen an. Vielleicht sind die eine Orientierungshilfe.

Es gibt im Netz auch Saitenrechner/ Stringcalculater die weiterhelfen könnten.
Zitieren
Bedankt hat sich:
#4
Vielen Dank für deine Tips Luigi!
Mit stärkeren Saiten habe ich bereits genügend experimentiert.
Ich werde gleich mal Deine vorgeschlagene Stimmung versuchen.
Da ich absoluter Spielanfänger bin, kam ich gar nicht auf diese naheliegende Möglichkeit.
Werde vom Ergebnis berichten!
Gruß Stefan
Zitieren
Bedankt hat sich:
#5
Gerne! Dazu hat man ja das Internet!
Ich bin auch gespannt, ob´s was bringt.
Mir ist noch eingefallen: Du könntest natürlich auch den Steg höher machen.
Zitieren
Bedankt hat sich:
#6
Mille Grazie Luigi!!!
Dein Tip war Gold wert.
GDgg, eine übliche Stimmung hat perfekt gepasst, musste nur noch einen Bund korrigieren.
Der schöne volle Bass, verursacht durch die massive Zarge kommt sehr gut zur Geltung.
Auch die mittlere und die Melodiesaiten klingen jetzt genial.
Vielen, vielen Dank!!!
Gruß Stefan
Zitieren
Bedankt hat sich:
#7
Big Grin 
Prego!

Jetzt wir wollen hören! Cool
Zitieren
Bedankt hat sich:
#8
Liebe Dulcimergemeinde, ich bin leider noch absoluter Anfänger im spielerischen!!!
Mein technisches Equipmemt im Aufnahmebereich ist mein Smartfon.
Mi di spiace Luigi, nun bekommt ihr etwas auf die "Ohren".
Ich bin ja noch ehrenamtlich in einen Verein tätig, in dem wir Musikinstrumente fertigen und an Kitas und Schulen spenden.
Dort gibt es bessere Aufnahmemöglichkeiten, da ich mich aber überhaupt nicht damit auskenne und durch die momentale
Corona-Lage ein zusammentreffen nur schwer möglich ist, nur erst einmal mit den Smartfon aufgenommen.
Ich werde  bessere Aufnahmen nachreichen.
Liebe Grüße
Stefan
Zitieren
Bedankt hat sich:
#9
Hallo Stefan,
wolltest du dein Hörbeispiel auch hochladen? In deinem Beitrag ist es nicht zu finden.
Übrigens können Aufnahmen mit Smartphone erstaunlich gut sein!

Grüße Luigi
Zitieren
Bedankt hat sich:
#10
Sorry, hat wohl nicht hingehauen.
Nun der zweite Versuch!
Klappt leider auch nicht, habe jetzt oben gelesen, das der Dateityp nicht erlaubt ist.
Die Datei ist im MP4 Format.
Was mache ich falsch?
Ich kenne mich mich solchen Dingen nicht gut aus, bräuchte eine kleine Starthilfe.
Lieben Gruß
Stefan
Zitieren
Bedankt hat sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste