Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bourrée à huit - Hummel
#1
Video 
Ein erstes Stück auf der neuen Hummel...




Ich spiele meine eigene Variation, Grundlage waren diese Noten:


.pdf   Bourrée à huit.pdf (Größe: 982,17 KB / Downloads: 9)

Blowzabella spielen es in Kombination mit der Bourrée tournante...
Zitieren
Bedankt hat sich: dora71 , Brigitte , DiKi
#2
Lieber Luigi,
und wieder einmal ein tolles Stück gefunden. Sehr schön und lässig gespielt. Die Hummel klingt super. Es ist eine Freude deiner rechten Hand zuzuschauen wie sie so locker über die Saiten fliegt. Sehr schön! Herzlichen Dank für den Beitrag.
Fröhliche Grüße
Martin
Zitieren
Bedankt hat sich:
#3
Danke Martin!

Die Bespielbarkeit der Hummel ist, trotz Doppelchörigkeit, dank 0-Bund, breitem Griffbrett und guter Saitenlage wirklich gut. Maßgeschneidert eben! Das Instrument ist auch ziemlich schwer und stabil gebaut, das spiegelt sich auch im Klang wieder.

Einen "Nachteil" sollte man aber nicht verschweigen: Der Einsatz eines Capos ist nicht möglich. Ich habe schon mit beweglichen Stegen unter den Basssaiten experimentiert, der Klang ist aber nicht zufriedenstellend.
Zitieren
Bedankt hat sich:
#4
Klasse gespielt und ein tolles Instrument, das Du da gebaut hast, Luigi!
Zitieren
Bedankt hat sich:
#5
Hallo Luigi,
tolles Stück und wieder Klasse gespielt!
Das Instrument klingt sehr schön.
Gruß Gerald
Zitieren
Bedankt hat sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste