Umfrage: Welche Stimmgeräte-Art benutzt Du am liebsten?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Separates Stimmgerät
66.67%
4 66.67%
Handy mit App
33.33%
2 33.33%
Effektgerät mit eingebautem Stimmgerät
0%
0 0%
sonstiges
0%
0 0%
Gesamt 6 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Serie]: Tuner / Stimmgerät
#1
Lightbulb 
Hallo Forum,

mich würden mal Eure Erfahrungen mit Stimmgeräten gleich welcher Art interessieren.

Benutzt Ihr Euer Smartphone mit entsprechender App (wenn ja, welche?), mögt Ihr es lieber analog oder digital oder benutzt Ihr eventuell ein Effektgerät mit eingebautem Tuner?

In diesem Thread kann jeder, der möchte, seine "Lieblinge" vorstellen.

Also, Feuer frei! Als "Bonus" hänge ich hier noch eine Umfrage mit dran, um direkt einen groben Überblick zu bekommen.

Musikalische Grüße

Rainer
Zitieren
Bedankt hat sich:
#2
Ich mache auch gleich mal den Anfang:

Zur Zeit benutze ich am liebsten mein Smartphone als Stimmgerät. Hier hat es mir die App "Soundcorset Stimmgerät" für Android angetan. Neben einem Tuner kann man sie auch noch als Metronom gebrauchen und Aufnahmen mit machen. Ich habe auch noch vor, die App ein wenig mehr hier im Forum vorzustellen.

Wenn ich "plugged" also verstärkt spiele bzw. mit Effektgerät, ist es natürlich sehr bequem, darüber zu stimmen. Hier habe ich meinen BOSS VE-8, der mir unter die Arme greift.

Musikalische Grüße
Rainer
Zitieren
Bedankt hat sich:
#3
Ich nutze die Pano Tuner app, Da kann ich die Höhe des Kammertons A eingeben, und kann auch die Toleranz zum Ton einstellen, was bei manchen Instrumenten wichtig ist, wo das stimmen nicht ganz genau geht. Zeigt zudem auch die genaue Hz-Zahl an. Mehr brauch ich eigentlich nicht.
Grüne Berge zeugen weiße Wolken.
Weiße Wolken sind die Kinder der Berge.
Weiße Wolken hängen Tag für Tag umher;
Die grünen Berge stört dies wenig.

Tongshan Liangjie
Zitieren
Bedankt hat sich: dora71
#4
Ich benutze seit einiger Zeit das "Snark ST-2 Tuner/Metronome" Clip Stimmgerät.

Man kann es wunderbar an die Dulcimer-Kopfplatte anklippen und das Display um 360 Grad so schwenken, dass man es sehr gut einsehen kann.

Es hat einen Vibrationssensor, so dass man auch sehr gut stimmen kann, wenn es Außengeräusche gibt - aber es gibt auch ein eingebautes Mikro.

Es ist Stimmgerät und Metronom in einem, spricht schnell an und hat eine schöne große Anzeige.
Zitieren
Bedankt hat sich:
#5
Meine Stimmgeräte:
  • Ohren!!   Aus eigener Erfahrung: Es ist durchaus möglich z.B ein Hackbrett mit 58 Saiten oder eine Autoharp allein übers Gehör zu stimmen. Braucht länger, aber die Batterie wird nicht so schnell leer.
  • Korg Chromatic Tuner CA-30 mit Clip: Klein, handlich und präzise. Aber meistens ist die Batterie dann leer, wenn man´s braucht.
  • Soundcrest App: Präzises Stimmgerät mit Angabe der Cent-Zahl und Metronomfunktion Tipp: Man kann den Piezoclip auch ans Handy anstöppseln
  • Billige Anclip-Tuner von Tho.....
Bei allen Stimmgeräten ist mir eine Anzeige mit entspanntem Zeiger am liebsten.
Zitieren
Bedankt hat sich:
#6
Bin da ganz old-school.
Korg Ca-1 chromatic. Hat bis jetzt seinen Dienst getan.
Gruß Anja
Zitieren
Bedankt hat sich:
#7
Ich benutze ein Korg CA-30 und als Zubehör ein Kontaktmikrofon Korg CM-300.
Bin damit sehr zufrieden.
Gruß Gerald
Zitieren
Bedankt hat sich:
#8
Erstens Hörprobe. Wenn meine Ohren sagen „da stimmt was nicht“, hole ich meinen CA-50 Chromatic Tuner von Korg hervor.
Handy hat sich als unpraktisch erwiesen, da ich es öfter ausschalte oder nicht in meiner Nähe liegt.
Grüße
Brigitte
einmal Dulcimer - immer Dulcimer!
Zitieren
Bedankt hat sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Expand chat