Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neu hier
#1
Hallo,

ich hab schon sehr lange eine Vorliebe für Zither-Instrumente (Zither, Hackbrett, Santur, Kantele, Guqin, Monochord). Angefangen hat das ganze damit, dass ein Bekannter ein indisch gestimmtes Hackbrett besaß. Aber da hatte dieses Land noch nen anderen Namen.
Auf die Dulcimer bin ich durch Pantaleimon aufmerksam geworden, die allerdings für viele hier bestimmt einen zu minimalistischen Stil spielt. Und nun hab ich mir meine erste geleistet, werd sie aber wohl nochmal umtauschen, weil sie mir zu wenig bundrein ist. Ansonsten probier ich zur Zeit viel aus.
Grüne Berge zeugen weiße Wolken.
Weiße Wolken sind die Kinder der Berge.
Weiße Wolken hängen Tag für Tag umher;
Die grünen Berge stört dies wenig.

Tongshan Liangjie
Zitieren
Bedankt hat sich:
#2
Hallo Giri,
Hört sich ja interessant an, diese Instrumentenvielfalt.
Ich spiele tatsächlich auch Kantele und Dulcimer, wobei die Kantele meist sehr kurz kommt (haupsächlich Improvisationen, kann man sehr gut auch spätabends im Sommer auf dem Balkon machen).
Bei der Dulcimer kommt es daruf an, was du damit machen möchtest. Ob du hauptsächlich als Begleitung oder zum neue Musikrichtungen ausprobieren willst, oder Solo Lieder spielen willst.
Ich glaube die meisten von uns sind nicht bei der ersten Dulcimer geblieben. Aber bundrein sollte sie schon sein.
Es gibt verschiedene Anbieter oder auch Möglichkeiten zum Selbstbau unter Anleitung.

Hab also viel Spass hier bei unserer kleinen aber feinen Community, immer gern fragen wir haben Mitglieder aller Kenntnisstände, und feuen uns immer über neue Mitglieder.

Schöne Grüsse

Anja
Zitieren
Bedankt hat sich:
#3
Hallo Giri,

auch von mir nochmal an dieser Stelle ein herzliches Willkommen.

Obwohl die Dulcimer nur 3 (bzw. 4) Saiten hat, ist sie wirklich unglaublich vielfältig zu spielen, das merke ich auch immer wieder mit wachsender Begeisterung.

Also, willkommen im Forum und bei Fragen: fragen!

Musikalische Grüße

Rainer
Zitieren
Bedankt hat sich:
#4
Hallo Giri,
auch von meiner Seite ein "Herzliches Willkommen" im Form. Toll dass du dabei bist.
Fröhliche Grüße
Martin
Zitieren
Bedankt hat sich:
#5
(08.07.2020, 16:10)Anja Zocher schrieb: Bei der Dulcimer kommt es daruf an, was du damit machen möchtest.
Schöne Grüsse

Anja

Da bin ich mir ja auch nicht sicher. Bin sehr in einer Experimentierphase. Was ich zur Zeit probier: New Age Minimalismus (gekoppelt mit Monochord), dann eher klassische Bearbeitungen von Stücken von v. d. Hove (16.Jh.) und Rameau (17.Jh.), ebenso zwei Stücke von Rammstein (Seemann, Ohne dich), ebenso wie indisch angehauchter Raga mit Bottelneck (Mit dem hab ich auch mal Blues probiert). Beim Spiel mit Geigenbogen erwischte es die Mittelsaite nicht richtig. Sprich die tiefe Saite ist ein wenig zu hoch (seltsamer Satz). Außerdem ist es zu laut. (Und ich dachte immer, es ist ein leises Instrument - naja, hab gestern auf youtube eine mit Nylon-Saiten (aber gezupft, nicht gestrichen) gesehen, die ist wirklich leise.).

Gibt es im Forum eigentlich einen Thread, der verschiedene Dulcimer miteinander vergleicht?

Liebe Grüße
Giri

(08.07.2020, 17:20)dora71 schrieb: Obwohl die Dulcimer nur 3 (bzw. 4) Saiten hat, ist sie wirklich unglaublich vielfältig zu spielen, das merke ich auch immer wieder mit wachsender Begeisterung.

Musikalische Grüße

Rainer

Das glaub ich dir. Es gibt aber ein paar Stücke, da hätt ich doch ganz gern noch nen Halbtonschritt. (Es ist erstaunlich, dass gerade Lautenmusik oft mit Halbtonschritten arbeitet, also sowohl F als auch Fis in einem Stück hat). Aber vielleicht ist ja manches mit Kapo möglich.

Liebe Grüße
Giri
Grüne Berge zeugen weiße Wolken.
Weiße Wolken sind die Kinder der Berge.
Weiße Wolken hängen Tag für Tag umher;
Die grünen Berge stört dies wenig.

Tongshan Liangjie
Zitieren
Bedankt hat sich:
#6
Hi Giri,
es gibt mountain dulcimer, die neben dem 6+ Bund noch einen 1+ Bund haben - das wäre vielleicht was für Dich.
Liebe Grüße
Ariane
Zitieren
Bedankt hat sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste