Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dulcimer Verstärker und Effekte
#1
Ja - ich liebe es meinen Dulcimer an einen Verstärker anzuschließen!
Dabei geht es mir weniger um die Verstärkung an sich, sonder vielmehr und die erweiterten Klang-/Soundmöglichkeiten. Als ich 2008 zum ersten Mal einem Dulcimer begegnete, war ich vom Klang dieses Instrumentes total fasziniert. Gespielt wurde es von Lindsay Buckland (Straßenmusikerduo "Famous Unknowns").
Der Klang der Dulcimer wurde dabei durch eine Echo- und Hallgerät bereichert. Am Besten beschreibt es vielleicht der Ausdruck "Sphärische Klänge".

Ausgelöst duch dieses Soundereignis machte ich mich nun viele Jahre lang auf die Suche nach "meinem persönlichen sphärischen Sound"!
Nach sehr, sehr vielen Bestellungen bei Thomann bin ich nach ca. 10 Jahren angekommen.

Mein momentanes ;-) Set besteht aus:
- Dulcimer ( Dulcimus Konzertdulcimer / oder auch Dulcimus E-Dulcimer 5-saiter)
- Boss CP-1X (Kompressor)
- GFI Specular Reverb 2 (Stereo Hall und Delayeffekte)
- Roland AC 33 (Verstärker für den rechten Kanal)
- Boss Katana Mini (Verstärker für den linken Kanal)

Da ich viel auch im Freien (ohne Stromanschluss) spiele, lässt sich diese SetUp komplett mit Akkus / Batterien betreiben.
Der AC 33 sowie der Katana Mini laufen dabei mit 8 bzw. 6 AA Eneloop Akkus.
Der Boss Kompressor sowie das Delay werden von einer Rockboard Powerbank LT XL mit Strom versorgt.
Damit kann ich ohne Probleme bis zu 8 Stunden(!!!) am Stück spielen.
Zitieren
Bedankt hat sich: dora71 , Brigitte


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste